Emmisionspreis für den Klimaschutz

Es wurde im Vorfeld schon viel darüber diskutiert, nun ist es da: Mit Beginn dieses Jahres hat die Bundesregierung den CO2-Preis eingeführt.

Warum das Ganze?
Das Pariser Klimaschutzabkommen vom 12. Dezember 2015 legt Verpflichtungen fest, um die gemeinsamen, europaweit geltenden Klimaziele zu erreichen. Zur Erfüllung des Abkommens hat die Bundesregierung am 19. Dezember 2019 das Gesetz über einen nationalen Zertifikathandel für Brennstoffemissionen (Brennstoffemissionshandelsgesetz – BEHG) beschlossen. Dieses Gesetz führt einen nationalen Emissionshandel für die Sektoren Wärme und Verkehr ab 2021 ein. Konkret legt das BEHG fest, dass klimabelastende Emissionen aus dem Wärmesektor ab dem 1. Januar 2021 Geld kosten. Unternehmen, die Brennstoffe wie Heizöl oder Erdgas in Verkehr bringen, sind nun gesetzlich verpflichtet, für den CO2-Anteil ihrer Brennstoffmengen Emissionszertifikate zu erwerben. Als Stadtwerke Geesthacht sind wir Erdgaslieferant und müssen die kostenpflichtigen Emissionszertifikate deshalb ebenfalls beziehen.

Und wieso betrifft mich das?
Für unsere Fernwärmeerzeugung wird Erdgas eingesetzt und für dieses Erdgas fällt zukünftig dieser Emmisionspreis (CO2-Preis) für den Erwerb der Emissionszertifikate an. Natürlich wirken sich diese Kosten auch auf unsere Wärmepreise aus.

Was bedeutet das für meinen Wärmepreis?
Mit Beginn des Jahres wird der Emissionspreis (EP) als neuer, zusätzlicher Preisbestandteil eingeführt. Die genauen Preise finden Sie im Bereich Fernwärme und erhalten diese auch in Papierform in unserem Kundenservice in der Bergedorfer Straße 30-32. Alle unsere Fernwärmekunden erhalten zudem ein persönliches Anschreiben mit allen wichtigen Informationen. Der CO2-Preis wird in Ihrer Jahresverbrauchsabrechnung separat ausgewiesen.

Gibt es auch gute Neuigkeiten?
Der Emissionspreis soll dabei helfen, den Klimaschutz voranzutreiben. Als Kunde der Stadtwerke Geesthacht leisten Sie bereits jetzt einen wichtigen Beitrag für eine bessere Umwelt. Ihre Fernwärme wird direkt hier in der Region in einem von unseren sechs hocheffizienten Blockheizkraftwerken erzeugt. Die mittels umweltfreundlicher Kraft-Wärme-Kopplung erzeugte Energie wird als heißes Wasser in unser Geesthachter Fernwärmenetz eingespeist.

Zurück

Alle Neuigkeiten

luca App Stadtwerke Geesthacht

luca App

Wir nutzen die luca App zur schnellen und lückenlosen Kontaktverfolgung im Austausch mit den Gesundheitsämtern in unserem Kundenservice.

Obstbäume Stadtwerke Geesthacht

Frisches Stadtwerke-Obst

Rund 15 Apfel-, Birnen- und Kirschbäume haben ihr neues Zuhause auf dem Gelände unserer Zentrale in der Mercatorstraße gefunden.

Neubaugebiet Besenhorst Energieerzeugungsanlage

Wärme für Besenhorst

Im Neubaugebiet Besenhorst entsteht unsere neue Energieerzeugungsanlage - ein Blick auf die Baustelle lohnt sich.

Stadtwerke Geesthacht Gute Aussichten Ausgabe 2 2020

Gute Aussichten - Ausgabe 2 2020

Lesen Sie mehr über die Möglichkeiten des Geesthacht-Gutscheins, unsere Wetterstation in der Mercatorstraße sowie den Umbau des Freizeitbads und lernen Sie unsere Schwesterunternehmen GVE und WoGee kennen.