Frisches Stadtwerke-Obst

Obstbäume Stadtwerke Geesthacht
Dr. Ringe und sein Team mit der Großen Schwarzen Knorpelkirsche

Frisches Obst für alle Mitarbeiter der Stadtwerke – warum eigentlich nicht selbst anpflanzen? Gesagt, getan!

Da die Bepflanzung nicht nur auf unser Gelände in der Mercatorstraße, sondern auch in die Umgebung passen sollte, haben wir uns für die Pflanzaktion Unterstützung von Dr. Friedhelm Ringe geholt. Er ist Biologe mit Leib und Seele und hat die Auswahl der passenden Obstbäume gerne für uns getroffen.

Rund 15 Apfel-, Birnen- und Kirschbäume säumen zukünftig Wegesränder und Parkflächen, es wird ein Obstgarten mit Hochstämmen sowie Buschobst angelegt und auch eine Himbeerhecke findet auf dem großzügigen Gelände ihren Platz. Dr. Ringe hat die Baumqualität vorher persönlich kontrolliert und sogar eine Eierpflaume und eine dreifach veredelte Kirsche ausgewählt – so können von einem Baum drei Sorten Kirschen geerntet werden.

Aber bis das bei allen Bäumen soweit ist, dauert es noch 1-3 Jahre. Neben ein etwas Geduld bedarf es außerdem zunächst ein bisschen Mutterboden und Komposterde. Der Standort passt gut: In der Mercatorstraße ist es windig und sonnig. Daher ist die Nähe zum Gebäude hilfreich, denn es bietet Schutz und gibt ein wenig Wärme ab.

Zunächst benötigen alle Bäume und Pflanzen in den ersten beiden Monaten besonders viel Wasser. Und dann können wir uns auf die schöne Blüte freuen – die gleichermaßen viele Bienen anlocken wird. Auch heimische Vögel finden hier eines Tages leckeres Pflück- bzw. Fallobst.

Der neue Obstgarten ist eine Bereicherung für die Mercatorstraße. „Ich hoffe, dies ist eine Initialzündung für das Gewerbegebiet. Auch die umliegenden Firmen könnten ihre Außenflächen so gut nutzen. Ich wünsche mir mehr Naturschutzmaßnahmen, wie beispielsweise Feldsteinhaufen“ unterstreicht Dr. Friedhelm Ringe die Bedeutung des wertschätzenden Umgangs mit unserer Umwelt – denn die geht uns alle an.

Zurück

Alle Neuigkeiten

Aktuelle Information zu Gaspreis, Gasumlage und Mehrwertsteuersenkung

Update Gas: Aktuelle Informationen zur Gasumlage, Mehrwertsteuersenkung und Gaspreisbremse

Zur Entlastung der Bürger*innen und Bekämpfung der Inflation plant die Bundesregierung inzwischen mehrere Maßnahmen. Die gesetzliche Umsetzung dazu steht jedoch noch aus. Alle Informationen geben wir daher nur unter Vorbehalt.

Kundenservice Stadtwerke Geesthacht

Kundenservice am 30. September

Liebe Kunden,

aufgrund eines Workshops bleibt unser Kundenservice am 30.September 2022 geschlossen.

Telefonisch erreichen Sie uns in der Zeit von 9 bis 13 Uhr unter 04152 929-300.   

Wir danken für Ihr Verständnis.

Ihre Stadtwerke Geesthacht

Stadtwerke Geesthacht

Update: Störung Internet und Telefonie behoben

Update:  Die Störung wurde behoben. 

Die Störung wurde durch einen Hardware-Defekt in einem Hamburger Rechenzentrum verursacht. Dadurch waren auch andere Netzbetreiber betroffen.   Falls Sie noch Probleme mit Ihrer Internetverbindung haben, starten Sie bitte einmal Ihre Fritz!Box neu. 

 

Dank der neuen Abdeckungen für das Attraktions- und Kursbecken werden fast 60 Prozent der Heizenergie und rund 78.000 Kilogramm CO2 pro Jahr eingespart

Einfach Energie sparen: effektive Sofortmaßnahmen im Freizeitbad Geesthacht

Mit neuen Abdeckungen für das Attraktions- und Kursbecken spart das Freizeitbad Geesthacht bis zu 60 Prozent der Heizenergie und 78.000 Kilogramm CO2 pro Jahr ein. Eine Absenkung der Wassertemperatur um 2°C reduziert ab sofort den Energiebedarf zusätzlich um bis zu 10 Prozent in allen Becken. Badegäste werden kaum einen Unterschied bemerken.