Mediterrane Küche: Stadtwerke-Kochkurs „Little Italy“

Am 11. August um 18 Uhr verspricht der Stadtwerke-Kochkurs unter dem Motto „Little Italy“ Urlaubs-Feeling für Zuhause. Das kulinarische Reiseziel von Kursleiterin Marion Rosomm-Grolms ist dieses Mal Italien.

Was gehört zu einem rundum gelungenen, italienischen Sommerbuffet? Insgesamt zehn Teilnehmer lernen die Zubereitung von:

  • einer kalten Basilikum-Kartoffelsuppe mit Mozzarella
  • einer Tomaten-Terrine mit Pesto-Soße
  • einem Pasta-Salat mit Melone und gebratenen Garnelen
  • Polenta-Muffins mit Parmesan
  • sizilianischem Gemüse mit Pinienkernen
  • Kalbs- und Schweinefilets mit Zitronen-Pesto
  • einer Mascarponecreme mit Aprikosen und Mandellikör

Italienische Küche bedeutet also noch viel mehr als Pizza und Pasta. Die Stadtwerke Geesthacht wünschen viel Spaß beim gemeinsamen Kochen und Genießen. Buon Appetito!

Kartenvorverkauf und Anmeldung
Schnell sein lohnt sich, denn es gibt nur zehn freie Plätze für „Little Italy“ am 11.08.2022 im „1909“ in der Grenzstraße 14 in Geesthacht. Die Anmeldung für den Stadtwerke-Kochkurs erfolgt ausschließlich beim Kundenservice der Stadtwerke Geesthacht in der Bergedorfer Straße 30-32. Ein Ticket kostet 40 Euro. Pro Person werden maximal zwei Tickets verkauft.

Alle Stadtwerke-Kochkurse finden mit Kursleiterin Marion Rosomm-Grolms in den Räumlichkeiten des "1909 Kreation & Küche" in der Grenzstraße 14 in Geesthacht statt. Das Eventhaus mit Kreativ- und Meetingräumen sowie einer modernen Küche befindet sich im ehemaligen Gaswerk der Stadtwerke. Dieses steht unter Denkmalschutz und wurde im Jahr 2021 aufwändig renoviert.  

Zurück

Alle Neuigkeiten

Kundenservice Stadtwerke Geesthacht

Öffnungszeiten Kundenservice

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation kann es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten kommen. Bitte klicken Sie auf diesen Post, für eine aktuelle Übersicht. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Dank der neuen Abdeckungen für das Attraktions- und Kursbecken werden fast 60 Prozent der Heizenergie und rund 78.000 Kilogramm CO2 pro Jahr eingespart

Einfach Energie sparen: effektive Sofortmaßnahmen im Freizeitbad Geesthacht

Mit neuen Abdeckungen für das Attraktions- und Kursbecken spart das Freizeitbad Geesthacht bis zu 60 Prozent der Heizenergie und 78.000 Kilogramm CO2 pro Jahr ein. Eine Absenkung der Wassertemperatur um 2°C reduziert ab sofort den Energiebedarf zusätzlich um bis zu 10 Prozent in allen Becken. Badegäste werden kaum einen Unterschied bemerken.

Freier Eintritt im Freizeitbad Geesthacht

1. Mai - Eintritt frei!

Das neue Freizeitbad Geesthacht eröffnet am 1. Mai um 10 Uhr. Die Stadtwerke Geesthacht schenken Ihnen den Eintritt.