Online-Energie-Stunde für Kinder

Mit Wasser Strom erzeugen – wie funktioniert das eigentlich? Dies ist nur eine der Fragen, welche die Klasse 3c von der Till-Eulenspiegel-Schule in Mölln brennend interessierte. Und im Bereich der erneuerbaren Energien gibt es noch so viel mehr zu entdecken. Auf der Suche nach Antworten wandte sich der Schüler Saleh Jafari in Absprache mit seinem Klassenlehrer Jan Dieckmann kurzerhand an die Stadtwerke Geesthacht.

Sabrina Lüdemann und Volker Sack aus dem Vertriebsteam organisieren daraufhin eine kleine Online-Energie-Stunde. Saleh und seine Klasse erfuhren etwas über die fossilen Energieträger zur Stromgewinnung und darüber, wie diese langfristig durch erneuerbare Energien abgelöst werden sollen. Egal ob Wasser, Wind oder Solar – die gesamte 3c lauschte ganz gespannt, wie man mit Hilfe der Natur Energie erzeugen kann. Besonders interessiert waren die Schülerinnen und Schüler auch an der Mobilität der Zukunft. Wie funktioniert ein E-Auto überhaupt und wie tankt man den Ökostrom? Die 3c wusste definitiv, wie man die richtigen Fragen stellt.

Wir bedanken uns bei Saleh, seinem Klassenlehrer Jan Dieckmann und der gesamten 3c für die Initiative. Der Austausch hat und richtig Spaß gemacht und wir freuen uns sehr, über weitere Anfragen aus der Region. Wer gerne eine Online-Energie-Stunde mit unserem Team vereinbaren möchte, schickt gerne eine kurze Mail an vertriebsteam@stadtwerke-geesthacht.de.

Zurück

Alle Neuigkeiten

Kundenbeirat Stadtwerke Geesthacht

Unser Kundenbeirat 2020

Ihr ehrliches Feedback liegt uns am Herzen. Deshalb haben wir Sie auch in diesem Jahr wieder zu unserem Kundenbeirat eingeladen.

Wir sind dabei - Stadtwerke Geesthacht

Mehrwertsteuersenkung

Hier erfahren Sie alles, was Sie zur befristeten Absenkung des allgemeinen und ermäßigten Umsatzsteuersatzes zum 1. Juli 2020 wissen müssen.

E-Mobilität Stadtwerke Geesthacht Ladesäule

Ladesäule Norderstraße

Ab sofort fließt wieder Strom durch die Elektroladesäule auf dem Parkplatz hinter der Haspa-Filiale in der Innenstadt.