Rasant: Die neue Rutschanlage im Freizeitbad Geesthacht

Wegen der Coronapandemie kann unser schönes Geesthachter Freizeitbad in dieser Saison keine Badegäste begrüßen. Doch auf der Baustelle laufen die Baumaßnahmen weiter und neue Elemente nehmen nach und nach ihre Plätze ein.

Nun traf auch endlich unsere Breitwellenrutsche ein: Mit einer Höhe von 5 Metern, einer Breite von 3 Metern und einer Länge von 28 Metern bietet sie ausreichend Platz, sodass drei Personen gleichzeitig um die Wette rutschen können. Stolz können wir nun sagen, dass wir die längste Breitwellenrutsche des Nordens besitzen.

Eine große Überraschung haben wir auch noch: Direkt an der Breitwellenrutsche entsteht ein zweites Element. Die Freefall-Rutsche ist 10 Meter hoch und ermöglicht das Gefühl des freien Falls. Diese Kombination ist in Deutschland einmalig und in keinem anderen Freibad zu finden.

Unsere neue Rutschanlage besticht nicht nur durch ihre Einzigartigkeit und die hochwertigen Materialien. Sie ist auch unempfindlich gegen extreme Temperaturen und hat eine nahezu unbegrenzte Haltbarkeit.

Bürgermeister Olaf Schulze hat die neuen Rutschen gemeinsam mit unserem Geschäftsführer Markus Prang und Projektleiter Björn Griechen (v. r.) besucht und fasst zusammen: „Ich denke, dass das Geesthachter Freizeitbad mit dieser Attraktion einen mehr als würdigen Nachfolger für den Affenfelsen gefunden hat.“ Dieser entsprach nicht mehr den geltenden Sicherheitsrichtlinien und wurde deshalb im Zuge des Umbaus entfernt.

Die alte Rutsche als echtes Wahrzeichen des Freizeitbades bleibt übrigens erhalten und mündet zukünftig nach rechts in ein eigenes Auslaufbecken.

Werfen Sie doch gleich mal einen Blick in unsere Galerie und schauen Sie sich die Bilder vom Aufbau an.

Zurück

Alle Neuigkeiten

Guten Aussichten - 01/2017

Das aktuelle Kundenmagazin der Stadtwerke Geesthacht ist erschienen

Lesen Sie mehr über unsere Umstellung auf 100% Ökostrom für Privatkunden, moderne Heizungstechnik und unseren neuen Stadtwerke-Shop.

Umfrage zum Trinkwasserkonsum

„Ich trinke Leitungswasser - für mich und meine Umwelt“

Repräsentative Umfrage im Auftrag des Forum Trinkwasser Trinkwasser aus der Leitung – die Mehrheit der Bundesbürger trinkt es, manche aber nicht.

Senkung der Erdgas-Preise

Für unsere Geesthachter Kunden wird Erdgas günstiger

Die Preise für die Grund- und Ersatzversorgung für Letztverbraucher im Gasnetzgebiet der Stadtwerke Geesthacht GmbH (Geesthacht, Gülzow, Kollow, Hamwarde, Wiershop und Worth) sinken zum 01.01.2017. Aktuelle Erdgaspreise entnehmen Sie bitte unserem Tarifrechner.

mehr

Gute Aussichten - 3/2016

Winterzauber in Geesthacht - und eine neue Wolke am Datenhimmel

Die Stadtwerke Geesthacht verzaubern Sie zu Weihnachten - mit dem 4. Geesthachter Winterzauber in unserem beliebten Freizeitbad. Mehr erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe unserer Kundenzeitschrift.

Ausbau des Glasfasernetzes

Neue Aktionsgebiete für den Ausbau unseres Glasfasernetzes

Die Stadtwerke Geesthacht haben es sich zur Aufgabe gemacht, den flächendeckenden Ausbau des Glasfasernetzes in unserer Region voranzutreiben. In diesem Zuge sind nun zwei neue Aktionsgebiete entstanden.

Nachhaltige Wärme

Neues Heizkraftwerk der Stadtwerke Geesthacht geht in Betrieb

Das neue Heizkraftwerk am Standort in der Silberberg Grundschule wird in Betrieb gehen. Neben den Wohneinheiten der WoGee sind auch die Silberberg Grundschule und die Sporthalle bereits an das Wärmenetz angeschlossen.