Vorbereitungen für die kalten Tage

Bei diesen Temperaturen ist an den Winter noch nicht zu denken und wir freuen uns, einen so warmen und sonnigen Sommer genießen zu können. Dennoch verlieren wir die kommende Heizperiode nicht aus den Augen und warten aktuell unser Blockheizkraftwerk in der Geesthachter Oberstadt.

In unseren BHKW im Barmbeker Ring, beim Freibad und in der Silberberg Schule produzieren wir mittels Kraft-Wärme-Kopplung umweltfreundlich Strom und Wärme. Durch den Brennstoff Biomethan ist die Energieerzeugung dabei völlig CO2-neutral.

Der Motor der Anlage in der Oberstadt produziert jährlich Strom für 1.400 und Wärme für 800 Einfamilienhäuser. Das Jennbacher BHKW 412 verfügt über 16 Zylinder. Es erreicht eine Wärmeleistung von 791 kW und eine elektrische Leistung von 637 kW, was rund 870 PS entspricht.

Die Anlange war in den letzten fünf Jahren über 60.000 Stunden in Betrieb und weist im Vergleich mit einem PKW eine Laufleistung von 3.900.000 km vor. Damit die Versorgung auch in den kommenden fünf Jahren reibungslos läuft, wird die Anlage nun komplett auseinandergebaut und auf Herz und Nieren geprüft. So können Sie sich im Winter auf ein gemütliches und warmes Zuhause freuen.

 

Jetzt von Heizöl auf Erdgas umstellen

Die Verbrennung von Erdgas ist im Vergleich zu Heizöl erheblich umweltfreundlicher. Seit Mitte des Jahres wird der Netzkostenanteil für einen Erdgasanschluss außerdem erst ab einer Anschlussleistung von 50 kW berechnet. So erhalten Sie in Ihrem Neubau oder bei der Umstellung von Öl auf Gas einen Preisvorteil von 16,74 €/kW. Bei größeren Anschlüssen sparen Sie so bis zu 820 €. Wir beraten Sie gerne per Mail an netzanschluss@stadtwerke-geesthacht.de oder telefonisch unter 04152 929 170.

Zurück

Alle Neuigkeiten

Umzugsservice

Smart Meter

Aufbruch ins digitale Zeitalter - Ihr Stromzähler wird intelligent.