Wetterdaten direkt aus Geesthacht

Anderthalb Jahre ist es mittlerweile her, dass Stromnetzmeister Oliver Urhahn und Stephan Wollschläger als Bereichsleiter Infrastruktur und Technik (v. l.) unsere eigene Wetterstation in der Mercatorstraße aufgestellt haben. Seither zeigt diese die aktuellen Werte für Temperatur, Wind, Niederschlag, Luftdruck, Luftfeuchtigkeit und Sonnenscheindauer an.

Außerdem hat sie von Beginn an alle Daten gesammelt, die nun auch ausreichen, um präzise Wetterprognosen für die nächsten neun Tage zu liefern. Diese Vorhersagen nutzen wir, um die eigenen Erzeugungsanlagen ressourcenschonend und klimagerecht zu steuern. Ebenso dienen die ermittelten Daten der vorausschauenden Energiebedarfsprognose, denn das Wetter hat einen Einfluss auf die Höhe des Energieverbrauchs.

Ganze 15 Monate hat es übrigens von der Idee bis zur Inbetriebnahme der Wetterstation gedauert. Sowohl die Standortsuche inklusive Genehmigung als auch die Auswahl eines geeigneten Bauunternehmens waren komplex. Die Wetterstation wurde an einem 15 Meter hoher Betriebsfunkmast installiert, für den ein gesonderter Bauantrag gestellt werden musste.

An dem Mast wurde eine Antenne angebracht, die mit dem LoRaWAN Netz (Long Range Wide Area Network) der Stadtwerke Geesthacht im ganzen Stadtgebiet kommuniziert. Dieses Funknetz führt Daten aus den unterschiedlichsten Bereichen zusammen. So können neben den Wetterdaten auch beispielsweise Sensormessungen von Anlagen, Brunnen, Schächten und Trafostationen aller Versorgungsnetze zuverlässig und schnell übertragen werden. Wir nutzten diese Infrastruktur mit Blick auf die Herausforderungen der Energiewende und können Versorgungsunterbrechungen noch besser vorbeugen.

Die Wetterstation wird regelmäßig von unserem Betriebstechnikteam kontrolliert, gereinigt und einmal im Jahr vom Hersteller gewartet.

Zu sehen sind die Geesthachter Wetterdaten zukünftig auch auf unserer digitalen Stele, die in der Geesthachter Fußgängerzone in der Innenstadt steht.

Daten der Wetterstation 2021:

  • Absolutes Maximum Lufttemperatur (2m): 33,9°C (17.06.)
  • Wärmster Tag: 17.06. (26,1°C Tagesmitteltemperatur)
  • Absolutes Minimum Lufttemperatur (2m): -14,4°C (14.02.)
  • Kältester Tag: 12.02. (-7,2°C Tagesmitteltemperatur)
  • Wärmster Monat: Juli (18,9°C Monatsmitteltemperatur)
  • Kältester Monat: Januar (1,1°C Monatsmitteltemperatur)
  • Absolute Windspitze: 70,4 km/h (22.01.)
  • Sonnigster Tag (max. 24stünd. Sonnenscheindauer): 31. Mai (15,8 Std. Sonne)
  • 38 von 252 Tagen keine Sonne (Sonnenscheindauer 0,0 Std.)
  • Nassester Tag (max. 24stünd. Niederschlagssumme): 06.08. (21,4 Liter/m²)
  • 124 von 252 Tagen trocken (Niederschlagssumme 0,0 L/m²)
  • 38 Sommertage (Tagesmaximum größer/gleich 25,0°C)
  • 3 heiße Tage (Tagesmaximum größer/gleich 30,0°C)
  • 59 Frosttage (Tagesminimum unter 0,0°C)
  • 11 Eistage (Tagesmaximum unter 0,0°C)

Zurück

Alle Neuigkeiten

Guten Aussichten - 01/2017

Das aktuelle Kundenmagazin der Stadtwerke Geesthacht ist erschienen

Lesen Sie mehr über unsere Umstellung auf 100% Ökostrom für Privatkunden, moderne Heizungstechnik und unseren neuen Stadtwerke-Shop.

Umfrage zum Trinkwasserkonsum

„Ich trinke Leitungswasser - für mich und meine Umwelt“

Repräsentative Umfrage im Auftrag des Forum Trinkwasser Trinkwasser aus der Leitung – die Mehrheit der Bundesbürger trinkt es, manche aber nicht.

Senkung der Erdgas-Preise

Für unsere Geesthachter Kunden wird Erdgas günstiger

Die Preise für die Grund- und Ersatzversorgung für Letztverbraucher im Gasnetzgebiet der Stadtwerke Geesthacht GmbH (Geesthacht, Gülzow, Kollow, Hamwarde, Wiershop und Worth) sinken zum 01.01.2017. Aktuelle Erdgaspreise entnehmen Sie bitte unserem Tarifrechner.

mehr

Gute Aussichten - 3/2016

Winterzauber in Geesthacht - und eine neue Wolke am Datenhimmel

Die Stadtwerke Geesthacht verzaubern Sie zu Weihnachten - mit dem 4. Geesthachter Winterzauber in unserem beliebten Freizeitbad. Mehr erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe unserer Kundenzeitschrift.

Ausbau des Glasfasernetzes

Neue Aktionsgebiete für den Ausbau unseres Glasfasernetzes

Die Stadtwerke Geesthacht haben es sich zur Aufgabe gemacht, den flächendeckenden Ausbau des Glasfasernetzes in unserer Region voranzutreiben. In diesem Zuge sind nun zwei neue Aktionsgebiete entstanden.

Nachhaltige Wärme

Neues Heizkraftwerk der Stadtwerke Geesthacht geht in Betrieb

Das neue Heizkraftwerk am Standort in der Silberberg Grundschule wird in Betrieb gehen. Neben den Wohneinheiten der WoGee sind auch die Silberberg Grundschule und die Sporthalle bereits an das Wärmenetz angeschlossen.