Wichtige Informationen zur Jahresverbrauchsabrechnung 2022

Moin liebe Kunden,

am 2. Februar 2023 versenden wir Ihre Jahresverbrauchsabrechnung für das Jahr 2022. Sie wird Ihnen also im Laufe des Februars zugestellt.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Die Abrechnung berücksichtigt die Dezember-Soforthilfe Erdgas und Fernwärme der Bundesregierung.
  • Die neuen Abschläge enthalten jedoch noch nicht die Preisbremsen für Strom, Gas und Wärme.
  • Die Mehrwertsteuersenkung für Gas und Fernwärme auf 7 % erhalten Sie für Ihren gesamten Jahresverbrauch 2022. Für Strom gelten unverändert 19 % und für Wasser 7 %.
  • Wir werden Ihnen im Februar – spätestens aber im März – nochmals neue Abschlagsmitteilungen zusenden, in denen die Preisbremsen berücksichtigt werden. Bis dahin gelten die in der Jahresverbrauchsabrechnung ausgewiesenen Abschläge.
  • Frühestens ab April können Abschläge wieder individuell angepasst werden. In unserem Kundenportal bleibt diese Funktion daher so lange deaktiviert, bis alle gesetzlichen Vorgaben umgesetzt sind.

Von Nachfragen bitten wir abzusehen, da unsere Mitarbeiter derzeit mit Hochdruck an der Umsetzung der Hilfspakete arbeiten.

Weitere Informationen finden Sie in unseren Neuigkeiten und in unserem Update Gas, Fernwärme und Strom.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Zurück

Alle Neuigkeiten

Einfach Energie sparen: effektive Sofortmaßnahmen im Freizeitbad Geesthacht

Mit neuen Abdeckungen für das Attraktions- und Kursbecken spart das Freizeitbad Geesthacht bis zu 60 Prozent der Heizenergie und 78.000 Kilogramm CO2 pro Jahr ein. Eine Absenkung der Wassertemperatur um 2°C reduziert ab sofort den Energiebedarf zusätzlich um bis zu 10 Prozent in allen Becken. Badegäste werden kaum einen Unterschied bemerken.